Gottesdienste mit Corona-Schutzmassnahmen

Es gilt in allen Gottesdiensten eine Höchstzahl von Mitfeiernden von 50 Personen.

Ebenso gilt eine allgemeine Maskenpflicht.
Ausgenommen sind namentlich Kinder bis zum 12. Geburtstag.

Weiterhin gelten für öffentliche Gottesdienste die grundlegenden Schutzmassnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus.
Namentlich sind dies die Abstandsregel von 1,5 m und die Händedesinfektion.
In unseren Kirchen und beim Feiern sind also noch länger einige Änderungen sichtbar.

Seien Sie trotzdem herzlich willkommen in unseren Gottesdiensten!

Bei Fragen zu Jahrzeiten und Gedächtnissen wenden Sie sich an Ihr Pfarramt.

29.10.2020 / Pius Troxler, Pastoralraumpfarrer

nach oben